Andreas Dibowski
Spitzensport & Ausbildung
Irenenhof
Hörpeler Weg 4a
21272 Döhle
 
9-jähriger Nachwuchs: Mighty Magic, Holst
Geboren: 2003
Vater: Mytens xx
Mutter-Vater: Heraldik xx
Besitzer: Gestüt Kemke Hof


Diesen 5-jährigen Edelhengst durfte ich auf der Anlage von Holger Wulschner ausprobieren und habe ihn eigentlich gleich für förderungswürdig gehalten. Ein überaus ansprechender Typ, der sicherlich im Fundament noch trockner werden muss, aber auch kann. Die Grundgangarten sind überaus ansprechend, die Rittigkeit auffallend positiv und die Galoppade beeindruckend.

Die Saison 2008 hat gleich auf Anhieb voll eingeschlagen. Mit vielen Platzierungen in Aufbaupfg untermauerte der Hengst seinen Anspruch in meinem Turnierstall. Beim B-Ch in Warendorf glänzte er in allen einzelnen Disziplinen und ließ am Ende lediglich seinem Stallkamaraden den Vortritt. Als deutscher Vizechampion sieht Mighty nun einer hoffnungsvollen Karriere entgegen.

2009 - dass das gut aussieht, zeigte der Hengst das ganze Jahr über. Durchweg hoch platziert in Gelpfpfg Kl L und VL, Sieg in der WM-Qualifikation im CIC* in Holzerrode. Leider musste ich auf das B-Ch aufgrund meines Sturzes in Schenefeld verzichten, aber der folgende Vizeweltmeistertitel in Le Lion d'Angers war ein ausreichender Trost.

2010 - Wie bei seinem Stallkollegen Avedon gelang dem Hengst der Übergang zu 2 Sternen mühelos. Die erneute Teilnahme an der WM in Le Lion wurde durch etliche gute Platzierungen gerechtfertigt. In Lion selber lief alles wie am Schnürchen und der Hengst konnte sein ganzes Potential ausspielen. Sieg bei der WM mit seinem Dressurergebnis. Davon wünsche ich mir in Zukunft mehr ...

Ganz so mühelos lief es leider in 2011 nicht weiter. Mighty verletzte sich gleich bei seinem ersten Start in Hannover und fiel über mehrere Wochen aus. Das warf alles durcheinander. Durch die nicht optimale Vorbereitung ging dann auch sein erster Start im CIC3 in Wiesbaden mit zwei "run-outs" ordentlich in die Hose. Anschließend in Luhmühlen schoss ich noch einmal an einem schmalen Element vorbei. Danach folgten gute Platzierungen in CIC2. In Malmö verletzte der Hengst sich dann erneut bei der Vorbereitung für die Dressur, sodass die Saison für Mighty in 2011 beendet war. 2012 muß unbedingt wieder besser werden.





[nach oben]