Andreas Dibowski
Spitzensport & Ausbildung
Irenenhof
Hörpeler Weg 4a
21272 Döhle
 

"Ehemalige"


Pony: Hulingshof Night Lady
Pony: Maddoxx
FRH Eskadia
Hans Dampf
FRH Butts Leon
FRH Fantasia
Songline
Mighty Magic
Cracker Jack
FRH Leonas Dancer
FRH Little Lemon
FRH Serve Well
Hommage an Ginger

Championatspferd: FRH Butts Avedon
2003 geborener Hannoveraner-Wallach
Vater: Heraldik xx
Mutter-Vater: Kronenkranich xx
Besitzer:
Anne-Katrin Butt, Dr. Manfred Giensch, Andreas Dibowski

Ein rahmiger und großzügig angelegter Rappwallach, der als erstes durch seine Schönheit überzeugt, bevor er das an ihm geweckte Interesse durch Leistungsbereitschaft und Vermögen rechtfertigt. Mitte Juni 2007 habe ich mit dem Schwarzen angefangen zu arbeiten und er hat gleich bei seinen ersten Turnierstarts die Investition der Arbeit durch entsprechende Leistung gerechtfertigt. Platzierungen in Eignungspfg und Sppfpfg der Kl A waren der erste Lohn.

[weiterlesen ...]



3/4* Pferd: It's me xx
2004 geborener Vollblut-Wallach
V: Kahyasi xx
Mv: Local Suitor xx
Besitzer: Susanne Heigel

Nachdem Prof. Dr. Sybrecht das CCI **** in Badminton 2008 vor Ort verfolgt hat, führten er und ich ein sehr interessantes Gespräch über die Entwicklung unseres Sports, in dessen Verlauf wir beide zu der Erkenntnis kamen, dass trotz erhöhter Ansprüche in Dressur und Springen der Vollblutanteil eines Pferdes kaum hoch genug sein kann, will man auf klassischen Kursen nachhaltig bestehen können. Wenige Wochen danach rief er mich an und meinte, er hätte ein interessantes Pferd für die besprochenen Aufgaben, das ich mir unbedingt anschauen sollte. Gesagt getan fuhr ich nach Langenhagen und konnte seine Meinung über den von ihm selbst gezogenen Vollblüter It´s Me nur teilen. Nach einer kurzen Probephase bei mir im Stall, wohin er direkt aus dem Renntraining kam, war ich vollends von dem Talent überzeugt und wollte das Pferd selber kaufen. Leider erwärmte sich der Professor nicht für mein Angebot, brachte aber seinerseits Susanne und Holger Heigel ins Gespräch, die sich das Pferd doch mal anschauen sollten. Ich glaube, es hat keine zwei Minuten gedauert, bis die Augen von Frau Heigel glänzten, und somit wechselte der Wallach seinen Besitzer, nicht aber seinen Reiter. Das Pferd blieb in Nindorf.

[weiterlesen ...]



3* Pferd: FRH Llanero
Geboren: 2006
Hannover
V: Limonit
Mv: Macho AA
Besitzer: Susanne Heigel


Lenni is back. Nachdem ich mit diesem Pferd in 2013 in einer Saison von 1* auf 3* erfolgreich durchgestartet bin, kam 2014 leider die Retourkutsche und wir hatten beim CCI3 in Saumur einen schlimmen Sturz. Ich hatte genügend Zeit, meine Fehler im Management mit diesem hoch sensiblen und dennoch außergewöhnlichen Pferd zu analysieren und bin in Absprache mit den Besitzern zu der Überzeugung gekommen, das er sich eine 2. Chance verdient hat.
Lenni soll nun alle Zeit der Welt bekommen, sich im 1-Sterne-Bereich das nötige Selbstvertrauen aufzubauen, das ihm leider zwischenzeitlich verloren gegangen ist. An dem Potenzial des Pferdes gibt es keine Zweifel. Hier gilt es, ihn selbst davon zu überzeugen, damit wir es gemeinsam abrufen können. Den Saisonverlauf mache ich allein von meinem Gefühl und seiner Entwicklung abhängig.
Eine Herausforderung der besonderen Art. Ich freu mich drauf.

[weiterlesen ...]




2-3* Pferd: Wolfsmond
2008 geb. Westfalen Wallach
Vater: Eurocommerce Westham
Mutter-Vater: Vif Argent xx
Besitzer: J. Scheld

Dieser recht kompakte Halbblüter ist immer noch etwas schüchtern und weiß eigentlich gar nicht, was er alles kann. Er wurde anfangs viel von Christin vorgestellt, machte sehr gute Gelpfpfg der Kl A und L und ging auch ordentlich in VA. Seine eigene Skepsis gilt es zu überwinden, dann stehen auch ihm für 2015 alle Türen offen. Die Winterarbeit und die Entwicklung der letzten Monate lassen diese Hoffnung zu.

Die Hoffnung war nicht unbegründet und wurde nicht enttäuscht. Wolfi ging überzeugende 1-Sterne-Prüfungen, platzierte sich mehrmals gut, schaffte mühelos den Sprung in 2-Sterne und setzte mit einem Sieg zum Saisonende im CCI2 in Strzegom ein klares Zeichen für 2017.
Zuvor gilt es, in 2016 den Sprung in 3-Sterne wohl dosiert zu vollziehen und ihm Zeit zum Reifen zu gewähren.



7j. Nachwuchspferd: Barbados
2009 geborener polnischer Wallach
Vater: Moravia
Mutter-Vater: Jape xx
Besitzer: Susanna Dibowski

Baba ist einfach toll. Ihn zu arbeiten und seine Entwicklung zu verfolgen ist großartig. Über die gesamte Jungpferdetour 2014 ging es stätig bergauf. Sieg in Gelpfpfg Kl L in Sahrendorf. 1. Platz beim polnischen B-Ch in Strzegom. Nebenbei noch eine Top Platzierung bei der Goldenen Schärpe in Westerstede mit Alina. 2015 steht noch unter dem Motto Grundausbildung, wobei ich ihn auf 1* Niveau starten werde und Alina schon mal die ein oder andere VA mit ihm bestreiten darf. Wenn alles klappt, ist ein Start beim Nachwuchschampionat in Warendorf vorgesehen.

Mit diesem Wallach hat Alina gleich den Jack-Pott geknackt. Mit mir VL und CCI1 erfolgreich, mit ihr VA, Nachwuchschampionat, VL 2. Und CIC1 3. Platz pflasterten den Erfolgsweg 2015.
Nun winkt und reizt die DM 2016 in Luhmühlen für Alina und die WM in Le Lion ´de Angers für mich und dieses Ausnahmepferd.

7j. Nachwuchspferd: FRH Corrida
2009 geborene Hannoversche Stute
V: Contendro
Mv: Espri
Besitzer: Besitzergemeinschaft Corrida

Einfach ein wahnsinns Pferd. Diese Stute haut mich immer wieder um. Man kann mit ihr Dressur reiten, Sie springt als könne sie fliegen und sie galoppiert freudig kraftvoll und federleicht. Der Sieg beim B-Ch in Warendorf war vielleicht noch nicht zu erwarten. Sie war aber das überragende Pferd dieser Tage. Und sie wird ihren Weg weiter fortsetzen, auf dem sie sich ganz eindeutig auf den Spuren meiner großen Stuten Ginger, FRH Serve Well oder FRH Fantasia bewegt.

2015 ging es einfach so weiter. CIC1 fast immer platziert, Sahrendorf gewonnen, CCI1 5. Platz. Daneben Springen bis M platziert.
2016 ist die Teilnahme an der WM in Le Lion erklärtes Ziel.



7j. Nachwuchspferd: Hulingshof Jogi
2009 geborener Holsteiner Wallach
2009 geb. Holsteiner Wallch
Vater: Clinsmann
Muter-Vater: Goofalik xx
Besitzer: Andereas Baumann

Noch ein Anwärter auf große Leistungen aus meiner Talentschmiede. Jogi, der in 2014 vorwiegend von Christin, aber auch von Nico vorgestellt wurde, zeigte alle Ambitionen für diesen Anspruch. Er zeigte 2014 durchweg konstant gute Leistung, wobei seine Springveranlagung besondere Erwähnung bedarf. Leider unterliefen ihm und Christin beim B-Ch in Warendorf im Finale ein kleiner Vorbeiläufer, so das im hier eine vordere Platzierung noch versagt blieb. 2015 wird das anders sein, dessen bin ich sicher.

Ich hatte es vorhergesagt. Gute Platzierungen in VL und CIC1, Finale B-Ch die Bronzemedaillie und ein 3. Platz im CCI1 zum Saisonfinale in Stzegom. Auch mit ihm ist der Weg für 2016 geebnet und voller Erwartungen.



7j. Nachwuchspferd: Butts La Jolie
2009 geb. Trakehner Stute
V: Caruso Nero
M.v.: Sunlight xx
Besitzer: Elmar Rotthäuser

Klein aber fein. So kann man diese schwarzbraune Stute aus dem Mutterstamm von Fritz Butt gut beschreiben. Jolie kam erst spät 2014 zu mir in den Stall, so das die erste Saison noch nicht viel nennenswertes zustande gebracht hat. Sie absolvierte aber im Rahmen des Nurmi-Projekts eine sehr gute Stuteleistungspfg, die sie mit einer Gesamtnote von 8,3 abschloss. 2015 kann sie viel aufholen.

Genau das tat die Stute. Mit meinem Auszubildenden Martin Obermeier nahm sie an verschiedenen Pfg. teil. Im Herbst üübernahm Steffi Böhe das Pferd und schaffte auf Anhieb eine gute Vorstellung im CIC1 in Ströhen.
2016 soll dieser Eindruck gefestigt werden.

 



Catch him if you can
2009 geb. Holsteiner Wallach
V: Casall
M.v.: Shampus xx
Besitzer: A. Dibowski

Eine Neuentdeckung von meinem Freund J.-P. Flöttmann. Eine wahre Leistungsmaschine, die fast aussieht wie ein Bodybuilder. In der Winterarbeit 2015/16 noch etwas schüchtern entwickelt der Dunkelbraune sich vielversprechend und platzierte sich in den ersten Springprüfungen. 2016 steht unter dem Motto Aufbau



6-jähriges Nachwuchspferd: Dexxter
2010 geb. hannoverscher Wallach
Vater: Duke of Hearts xx
Mutter-Vater von Feinbrand
Besitzer: Besitzergemeinschaft Dexxter United

Nach dem Verkauf von Hans Dampf sollte nun ein Pferd gefunden werden, mit dem die Besitzergemeinschaft weiter Spaß und Freude erleben kann. Mit Dexxter hoffen wir nun, das geeignete Pferd gefunden zu haben.
Trotz seiner bereits 6 Jahre in 2016 sehe ich das Pferd in seiner körperlichen und reiterlich geförderten Verfassung eher wie einen 5-jährigen und dementsprechend soll der Wallach alle Zeit bekommen, die er einfordert. Erste Sppfpfg. Kl A waren schon mal vielversprechend.



6-jähriges Nachwuchspferd: Belfast
2010 geb. polnischer Wallach
Vater: Moravia
Mutter-Vater von Jape xx
Besitzer: M. Dibowski

Der ein Jahr jüngere Vollbruder zu Barbados. Eine im Vollblut stehende Erscheinung, die das Herz jeden Vielseitigkeitsfans höher schlagen lassen. Ausgestattet mit einer hervorragenden Galoppade, einem tollen Springen und sehr guten Grundgangarten weiß ich noch nicht, ob dieses Pferd für mich oder für Alina sein sollte. Die Entwicklung wird es zeigen. Erste Platzierungen in Sppfpfg. stehen bereits zu Buche.



6-jähriges Nachwuchspferd: Catness
2010 geb. oldenburger Stute
Vater: Cashmoaker
Mutter-Vater von Coupe de Coeur
Besitzer: A. Dibowski

Wieder ein sehr interessantes Pferd vom Erfolgszüchter Dietrich Fick. Diese elegante, spät an die Arbeit herangeführte Stute absolvierte eine kurze Selektionszeit im Winter, aus der ich sie erworben habe. Sie besticht in erster Linie durch ihr auffallend sehr gutes Springen, das sie auf Anhieb in Wettkampf mit einer A-Platzierung bestätigen konnte. In der Dressur braucht sie sicher noch etwas Zeit, um ihr wahres Potential zu zeigen, aber auch im Gelände sind die wenigen Eindrücke, die wir im Winter sammeln konnten überdurchschnittlich.



5-jähriges Nachwuchspferd: Brennus

 

2011 geb. Polnischer Wallach
Vater: Moravia
Mutter-Vater von Aprizzo xx
Besitzer: M. Fuchs

Das dritte Pferd aus der polnischen Erfolgsfamilie hinter Pawel Spiesaks Olympiahoffnung Banderas (Auch ein Vollbruder zu Barbados und Belfast). Diesen Wallach habe ich im Sommer 2015 auf dem Turnier in Barborowko entdeckt, wo er seine erste kleine Vielseitigkeitspfg. absolvierte. Gesehen, tel. und mitgenommen. Alina stellte das Pferd, das mit seinen 4 Jahren extrem gut ausbalanciert war, gleich in einer Eig. mit Geländeteil vor und war auf Anhieb an 2. Stelle platziert. Vom Typ ist Bruno etwas schwerer und größer als die anderen beiden Brüder was mich vermuten lässt, das dieses Pferd eher für meine eigene Zukunft geeignet ist, als noch ein Pferd für Alina. Da bin ich mal egoistisch.



4-jährige Nachwuchspferde: einer in der Warteschleife


3-jähriges Nachwuchspferd: Vidalgo

2013 geborener hannoverscher Wallach
Vater: Viscount
Mutter-Vater: Sandro
Besitzer: Walter Saxe

In meiner hoch motivierten Pferde-Such-Phase im Herbst habe ich dieses bildschöne Pferd beim Internetstöbern entdeckt. Zwar erst 2-Jährig zeigte der frische Wallach alles, was das Vielseitigkeitsherz begehrt und nach einer Live-Show war der Schritt zum Ankuppeln des Hängers nicht mehr weit.
Das Anreiten war eine Freude, der tägliche Umgang mit dem Pferd der reinste Genuss.
Vigo lernt beängstigend schnell, ist bereits draußen frei zu reiten und hat den Geländeplatz bereits für sich entdeckt. Wir spielen einfach mit ihm herum und schlagen uns gegenseitig auf die Finger, um nicht zu viel zu machen.
2016 ist er erst drei Jahre jung. Das vergisst man schnell.





[nach oben]

Erinnerungen


Erinnerung an Fritz Butt
Abschied von Little Lemon