Andreas Dibowski
Spitzensport & Ausbildung
Irenenhof
Hörpeler Weg 4a
21272 Döhle
 
05/01/2013
Ich mache mal für 2013 den Anfang mit der Analyse für 2012 ...

Wie jedes Jahr zum Saisonende oder jetzt, zum Anfang, mache ich mir so meine Gedanken, wie das vergangene Jahr gelaufen ist und wie die Pläne und Erwartungen umgesetzt werden konnten.
Für 2012 ist ganz pauschal mal zu sagen: Das war kein gutes Jahr.

Zwar hat FRH Butts Avedon die Fahne des Stalls mit sehr guten Erfolgen, vor allem seinem 3. Platz im CCI4 in Luhmühlen und seiner Olympia-Reserve-Nominierung hoch halten können, aber im Großen und Ganzen waren wir doch zu sehr vom Verletzungspech verfolgt.

Mit FRH Fantasia ging es los. Nach Kreuth laborierte sie immer wieder rum und es war nichts Halbes und nichts Ganzes. Am Ende brach die die Saison nach Hannover entnervt ab und entließ die Stute auf die Weide.
Ähnlich erging es Mighty Magic. Auch er erholte sich das ganze Jahr nicht mehr von einer eigentlich harmlosen Hufgelenksentzündung und somit verlor er den Anschluß.
Hoffnungsvoll begann die Zusammenarbeit mit Songline, der mit Siegen in Strezegom und einem 3. Platz im CIC3 in Arville viel Raum für Großes ließ. Leider ging es auch mit ihm nicht weiter und damit verlassen 2013 beide Hengste den Stall in Döhle und werden in Zukunft hoffentlich Karriere in der Zucht machen.
It´s Me xx war dann in 2012 der letzte Pechvogel, der nach 2-jähriger Pause wieder zu mir nach Döhle kam und der tolle Ergebnisse bis CIC2 nach hause brachte. Ein kruzfristiger Rückfall seine Kreuz-Darmbein-Probleme stoppten ihn dann, so das erst für 2013 wieder mit meinem Ferrari im Gelände zu rechnen ist.
Zwar hat Eskadia den Sprung in den 2-Sterne Bereich geschafft, aber die Leichtigkeit blieb in 2012 noch etwas auf der Strecke. Zum jetzigen Zeitpunkt ist schwer zu sagen, wo es in 2013 hinlaufen wird.

Deutlich besser lief es in 2012 mit den Jungen aus dem Stall.
Duke of Harvard, Don Olymp, La Principessa, Hans Dampf und Euroridings Chracker Jack. Sie alle konnten ihr Saisonziel, das Bundeschampionat in Warendorf, erreichen und bis auf La Principessa, die zwei tolle 8er Runden absolvierte, kamen sie alle ins Finale und platzierten sich dort.
Butts Leonardo R, mein Baby im Stall, konnte erste, sehr vielversprechende Erfahrungen mitnehmen und ich gucke erwartungsvoll in die kommende Saison.
Mit Natzieja haben wir ein Pferd im Stall, das im ersten Jahr alles richtig gemacht hat und sich für Sanna als sehr geeignet erwiesen hat. Genauso haben En-joy und Alina die in sie gesetzten Erwartungen voll erfüllt und mit ihrer erfolgreichen Teilnahme an der Goldenen Schärpe hat auch sie ihr Saisonziel klar erreicht.

Für 2013 gibt es einige Zu- aber auch Abgänge im Stall:
Die beiden Hengste Mighty und Sonline werden 2013 nicht mehr in Döhle stehen, sondern sich ihren züchterischen Aufgaben widmen.
Don Olymp ist in die Schweiz verkauft worden und macht seiner neuen Besitzerin viel Freude. La Principessa ist zu ihrer fast ständigen Reiterin aus 2012, meiner Schülerin Juulia Savolathi nach Finnland gegangen. Sie kommen ab März wieder zurück nach Döhle. Duke of Harvard hat den Stall gewechselt und Chracker Jack hat eine neue Reiterin in Frankreich gefunden.
Einzig Hans Dampf bleibt von den Jungen in Döhle. Bei ihm ist es mir gelungen, ihn Dank der Unterstützung einer 8-köpfigen Besitergemeinschaft für mich im Stall zu halten. Mit ihm haben wir noch Großes vor.

Damit wir in Döhle aber nun keine Langeweile bekommen, sind auch wieder einige neue Pferde hinzugekommen, die in Kürze unter der Rubrik `Pferde` näher beschrieben werden. In der Aussicht 2013 und dem Saisonplan 2013 die beide in Kürze hier veröffentlicht sind, werden sie mit beschrieben und bereits aufgeführt.

Dibo