Andreas Dibowski
Spitzensport & Ausbildung
Irenenhof
Hörpeler Weg 4a
21272 Döhle
 
29/08/2012
Der Champ ist zurück

Da war das Internet mal wieder schneller. Butts Leon ist heute Nacht nach hause zurückgekehrt.
Das Leben schreibt manchmal die unglaublichsten Geschichten. Auch wenn die Grundidee, Leon zurück nach hause, schon bei seinem Verkauf im letzten Jahr angedacht war, so standen die Zeichen in den letzten Wochen nicht all zu gut dafür.
Leon hat in London einen so hervorragenden Eindruck gemacht, das die Besitzer nicht daran gedacht haben, ihn schon aus dem Sport zu verabschieden. Die Reiterin, Nina Ligon, unterbricht aber, wie besprochen, ihre reiterliche Karriere für ein Studium. Somit stand Leon, wie im Internet überall zu lesen war, auf einmal ganz offziell zum Verkauf.
Ein Zustand, der für den ein oder anderen nicht nachvollziehbar war und schon gar nicht für Menschen mit so großen Herz wie das von Susanne Heigel. Als sie von einem evtl. neuen Verkauf von Leon in einem Gespräch in Bad Harzburg erfuhr, war ihre erste Reaktion: Das geht nicht. Dieses verdiente Pferd kann nicht einfach so wieder verkauft werden. Den holen wir nach hause.
Ein Blick zu mir, dann zu ihrem Mann Holger und es schien entschieden und alles ging ganz schnell. Die Kontakte wurden geknüpft, Termine vereinbart. Mein Tierarzt, Dr. Olaf Neuberg, flog dann am Montag mit Holger Heigel gemeinsam nach England, um das Pferd zu untersuchen.
Am Dienstag morgen verließ Leon dann die Insel und heute Nacht um 1.45 Uhr betrat der Champ wieder seinen heimischen Stall.

Wie die Geschichte jetzt weiter geht, wird sich zeigen. Der Wallach genießt erst einmal eine verdiente Erholungszeit und dann werden wir sehen, ob und wie dieses großartige Pferd noch weiter im Leistungssport einzusetzen ist, was nicht unbedingt Vorrang hat. Wer Susanne Heigel kennt, der weiß das es dem Pferd einfach nur gut gehen soll. Solange er Spaß hat und gesund bleibt, möchte ich ihn weiter vorstellen und wenn alles gut geht, soll er auch in höhrem Alter noch Aufgaben bekommen, die ihn erfüllen und nicht einrosten lassen. Ein Einsatz mit meiner Tochter Alina als Lehrpferd wäre da durchaus denkbar, aber das dauert hoffentlich noch seine ein bis vier Jahre........

Dibo