Andreas Dibowski
Spitzensport & Ausbildung
Irenenhof
Hörpeler Weg 4a
21272 Döhle
 
23/07/2012
Sehr guter Zwischenstopp für FRH Butts Avedon in Hünxe

Zum ersten Mal war ich in Hünxe zur internationalen Vielseitigkeit. Eine sehr schöne Pfg, bei der ich mit meinen Boxen auf dem Gut eine wahre Luxusunterbringung genießen durfte. Vielen Dank dafür noch mal an den Veranstalter.

Das CIC1 und besonders das CIC2 hatten es dann im Gelände wirklich in sich, wobei eigentlich alle Dinge, die uns beim Abgehen der Strecken aufgefallen sind vom Veranstalter berücksicht wurden und wir Reiter mit der Strecke sehr zufrieden waren.
Für Juulia ritt ich ihre Phyllis im CIC1, da sie nach ihrem Erfolg nach Strzegom etwas Probleme mit ihr hatte. Die Stute ging ordentlich Dressur, war Null im Gelände und hatte leider am letzten Sprung im Parcours einen Fehler. Am Ende bedeutete dies den 5. Platz.

Im CIC2 stellte ich Songline und FRH Butts Avedon vor. Der Hengst gewann mit 38 Pkt die Dressur und ging mit drei Sekunden über der Zeit sehr gut im Gelände, womit er die Führung verteidigen konnte. Leider war das Pferd dann am Abend und auch am nächsten Morgen lahm, so das ich ihn zurückziehen mußte. Eine Untersuchung am Montag hat eine Zerrung des Unterstützungsbandes ergeben, was zum Glück nicht ganz so schlimm ist aber erst einmal eine Woche Schrittpause bedeutet.

Für Avedon war es mir wichtig, das er nach Luhmühlen eine leichtere, motivierende Pfg absolviert, bevor es das nächste Mal ernst wird. Dafür war Hünxe eine sehr gute Veranstaltung. Die 44 Pkt fand ich für eine fehlerfrei Vorstellung in der Dressur mal wieder etwas enttäuschend. Dafür hat der Schwarze mich im Gelände wieder mal begeistert. Lässig und schnell mit aller Übersicht flog er als schnellster über den Kurs, was nicht unbedingt wichtig, aber trotzdem ein tolles Gefühl war. Im Springen blieben wir beide auch fehlerfrei, so das am Ende Platz 2 auf der Tafel stand.

Heute am Dienstag sind wir nun nach London unterwegs, wo wir für den Fall der Fälle bereit sein wollen.

Dibo