Andreas Dibowski
Spitzensport & Ausbildung
Irenenhof
Hörpeler Weg 4a
21272 Döhle
 
23/09/2012
Solide Leistungen von FRH Butts Avedon in Schenefeld

Für ganz vorne reichte es noch nicht wieder. Aber durch die längere Pause und einen guten Neuaufbau von FRH Butts Avedon konnte ich den Schwarzen in Schenefeld im CIC3 gut und solide vorstellen.
Mit 38 Pkt zeigte der Wallach, das das überragende Ergebnis von Luhmühlen nicht die Ausnahme für die Zukunft bleiben muß. Ein 3. Platz nach der Dressur war eine sehr gute Ausgangsposition.
Im Gelände war Avedon sehr motiviert, wobei er aber etwas Probleme mit dem aufgeweichten Boden bekam. Deutliche Trittunsicherheiten am Ende der Strecke führten dann doch zu einem vorsichtigeren Reiten, als ich es mir vorgenommen hatte. Die Zeitfehler ließen uns auf den 5. Platz zurückfallen.
Zu meiner Freude hat der Kurs ihm alledings körperlich wenig beeindruckt, so das Avedon am Sonntag sehr munter zum Springen antreten konnte.
Auch in dieser letzten Teilpfg. war der Wallach frisch, hoch motiviert und vorsichtig, so das er mir ein sehr gutes Gefühl vermittelte. Ein Fehler am letzten Sprung, bei dem ich in der engen Sechserdistanz zu spät mit meinen Hilfen durchkam, waren zwar ärgerlich, taten dem guten Rundumgefühl aber keinen Abbruch. Es blieb beim 5. Platz.
Ich habe mich entschlossen, mit Avedon noch die Reise nach Pau Ende Oktober zum CCI4 anzutreten.

Am Donnerstag fahre ich mit Nadzieja und Euroridings Chracker Jack zum CIC nach Barborowko

Dibo